Der Christbaum in Schmerikon

  

Der riesige Christbaum gehört mittlerweile zur Tradition in Schmerikon. Viele fragen sich, wie ein solcher Baum in die Kirche kommt. Dieser Film gibt darüber Auskunft.

 


Kirchenerlebnistag

Rund 40 Kinder aus den verschiedenen Pfarreien der Seelsorgeeinheit versammelten sich am Mittwoch, 15. November im Pfarreizentrum Jodokus in Schmerikon und waren gespannt auf das, was sie erwartete. Begrüsst wurde die Kinderschar vom Evangelisten Markus persönlich. Dieser war gerade daran, Geschichten von Jesus zu sammeln, um damit ein Buch zu schreiben. Dieses Buch sollte «Die frohe Botschaft von Jesus Christus» heissen. Die Kinder durften ihm bei der Arbeit zuschauen. Sie bekamen aber auch die Aufgabe, drei solcher Geschichten noch genauer zu erforschen: die Geschichte vom Sturm auf dem See, von der Berufung des Levi und von der Heilung des Gelähmten. Nachdem Kinder diese Geschichten mit Stabpuppen vorgespielt hatten, gestalteten sie mit den Figuren Schaukastenbilder.

 


Firmgottesdienst

Am Sonntag, 11. Juni spendete Bischof Markus Büchel den Jugendlichen aus der ganzen Seelsorgeeinheit das Firmsakrament.
Bilder Firmgottesdienst Uznach


Wallfahrt nach Einsiedeln

Die Wallfahrt findet jeweils am Samstag nach pfingsten statt und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Besonders eindrücklich ist jeweils die Überfahrt mit dem Schiff von Schmerikon nach Altendorf in der frühen Morgenstunde. Weit über hundert Personen nahmen daran teil. Die Firma JMS hat uns deshalb ein grösseres Schiff zur Verfügung gestellt.
Der anschliessende Fussmarsch hinauf zum Etzel und weiter bis Einsiedeln istauch körperlich eine Herausforderung. Die Besinnung an Bord des Schiffes, in der Kirche Altendorf, bei der Kapelle auf dem Etzel, sowie der Wallfahrtsgottesdienst in Einsiedeln bildeten die spirituellen Inhalte der Wallfahrt. Abgerundet wurden diese mit der Begehung des Kreuzweges in Einsiedeln.


Flurprozession an Christi Himmelfahrt

Den Gottesdienst an Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 25. Mai, feierten die Pfarreien Uznach und Schmerikon gemeinsam. Eindrücklich war die Prozession über die Fluren mit Halt an drei Stationen. Die Eucharistie fand bei herrlichem Wetter beim „FC-Hüsli“ statt.

Anschliessend wurden wir von Mitgliedern des FC kulinarisch versorgt.

Herzlichen Dank!

 

 

 


Versöhnungsweg

 

 Vor Ostern bestand in der Kirche die Möglichkeit, mit Jesus den Weg den Weg zu gehen. Anhand von verschiedenen Stationen vom Einzug in Jerusalem über den Kreuzweg bis zur Auferstehung hatten konnte man sein eigenes Leben überdenken und vor Christus legen. Sehr viele Personen, besonders auch Schulklassen benutzten diese Gelegenheit. Die vielen Anliegen, die in kleinen Zettelchen in der «Klagemauer» steckten, wurden am Ostermorgen dem Osterfeuer und damit dem Neuangang mit Gott übergeben. Dieser Versöhnungsweg findet jedes Jahr in einer anderen Kirche unserer Seelsorgeeinheit statt. 


Brunch mit Taufeltern

Der Brunch mit den Taufeltern ist bereits zur Tradition geworden. Am 21. Januar trafen sich die Eltern, welche ihr Kind im Jahr 2015 taufen liessen, zum gemütliche Frühstück. Gesprächsstoff in dieser doch intensiven Familiensituation gab es dabei genug. Bei der anschliessenden Feier im Stil der „Chliichinderfiire“ wurde der Tauftropfen, welche die Eltern damals gestaltet hatten, mit einem Segensgebet zurückgegeben.